Badezimmer: Einrichtung & Renovierung

badezimmer.jpg

Es gibt vielfältige Gründe weshalb ein Badezimmer renoviert oder neu eingerichtet werden muss. Sei es aus optischen Gründen oder um es zeitgemäß dem Standard anzupassen. Hierzu haben wir bereits einen früheren Artikel veröffentlicht, den Sie hier finden: Tipps zum Badezimmer renovieren.

Vielleicht sind Sie aber auch gerade dabei ein, noch nicht vorhandenes, Badezimmer zum ersten Mal neu einzurichten. Um diese Ansprüche fachgerecht ausführen zu können, bedarf es zunächst einer umfangreichen Planung.

Vom schlichten Badezimmer zum Wellness Tempel

Früher diente das Bad nur zur allgemeinen Körperpflege. Es war ein Ort, der seinem Nutzen entsprach. Heutzutage erwartet man auch von einem Bad, sich hier wohl fühlen zu können und gerne Zeit in diesem Raum zu verbringen.

Anfangs sollten Sie sich aber darüber im klaren sein, ob für Sie eine Komplett- oder nur Teilrenovierung des Badezimmer in Frage kommt. Ersteres ist natürlich mit mehr Arbeit und Aufwand verbunden. Einen Überblick über die kompletten Sanierungskosten eines Badezimmers sollten Sie bereits von Anfang an in Ihr Budget mit einplanen.

Den größten Platz im Bad nimmt meist die Badewanne oder die Dusche in Anspruch. Bei jeder vernünftigen Planung des Bades, sollte also von Beginn an bedacht werden, das dieser Platz zunächst die größte Aufmerksamkeit geschenkt bekommt. In den meisten modernen Bädern findet sich zudem ein gehobener Waschplatz, der größer und strukturierter erscheint, als Waschplätze vergangener Jahre und zudem ästhetisch mit den restlichen Elementen des Badezimmer harmonieren sollte. Auch die Toilette gehört zu einem wichtigen Bestandteil.

Um ein einheitliches Bild zu gewährleisten und die Harmonie des Designs nicht durcheinanderzubringen, empfiehlt es sich hier vor allem die Bad-Serien namhafter Markenhersteller etwas näher zu betrachten und ein WC zu wählen, das Ihren Ansprüchen entspricht und sich zudem optimal in den Raum integriert. Anschließend sollte eine Methode gewählt werden, welche dem Ausbau des Badezimmer und Ihren Leistungen am besten entspricht.

Der richtige Untergrund

Viele Heimwerker greifen hier zur beliebten Methode des Trockenausbaus. Dabei liegt der Vorteil darin, das hier auf bereits vorhandene Komponenten zurückgegriffen werden kann, wie zum Beispiel passende Gipsplattenpeplankungen oder wichtige Unterkonstruktionen, so wie die dazu passenden Fugenverspachtelungen oder Schrauben. Alles muss präzise aufeinander abgestimmt werden, um ein sicheres und optimales Endergebnis zu gewährleisten. Achten Sie vor allem auf die kniffligen Übergänge der Wandkonstruktionen oder Wannenanschlüsse. Wandkonstruktionen im Trockenbau können als perfekter, tragender Untergrund für Fliesen dienen. Bei einer oftmals vorhandenen Rohbetondecke, dient schwimmender Estrich als optimale Lösung zum Aufstellen der Dusch- oder Badewanne, um die Abdichtung zu gewährleisten.

Individuelle Elemente im Badezimmer

Anstelle eines voll verkachelten Bades aus Fliesen, wie es vor einigen Jahrzehnten noch sehr beliebt war, geht heute der Trend eher zu einer Mischlösung. So ist es keine Seltenheit, das auch Schiefer oder Holz, Einzug in das Badezimmer erhalten. Diese neuen Elemente können selbst ein, zunächst schlicht wirkendes, Badezimmer enorm aufwerten und ihm ein ansprechendes Aussehen verleihen in dem Sie sich wohl fühlen werden. Auch einfache,verputzte Wände oder das Anbringen eines individuellen Farbtons, der nicht wie früher aus lediglich weiß oder beige besteht, kann das Badezimmer in eine wahre Wohlfühl-Oase verwandeln.

Hierbei sollte speziell auf Feuchtraumfarben, großer Wert gelegt werden. Diese Farben besitzen den Vorteil einer sehr hohen Nassabriebsbeständigkeit und trotzen damit auch der allgemeinen Feuchtigkeit im Badezimmer. Die meisten der heutigen Farben mit hoher Nassabriebsbeständigkeit, besitzen zudem Mittel, welche Schimmel und Pilze bereits im Vorfeld bekämpfen.

Fazit

Egal ob Sie sich für ungewöhnliche Farbtöne oder eine Abgrenzung mit individuellen Elementen, wie Holz oder Schiefer, entscheiden. Ihr Badezimmer wird anschließend in einem völlig neuem Glanz erstrahlen und die Mühe bei, korrekt ausgeführter Arbeit, mit einer tollen Atmosphäre belohnen.

(Visited 421 times, 1 visits today)

Hat dir der Artikel gefallen?