Baumessen: Warum werden diese immer beliebter?

Messe.jpg

Auch im Jahre 2017 öffnen wieder zahlreiche Baumessen ihre Tore für Besucher und bieten einen detaillierten Eindruck bezüglich neuester Entwicklungen innerhalb der Branche. Neben informativen Beiträgen zu aktuellen Innovationen bieten Events dieser Art eine hervorragende Möglichkeit, um mit potenziellen Geschäftspartnern und Kunden in Verbindung zu treten. Doch was zeichnet Baumessen eigentlich im Detail aus und welche Vorteile bieten die Veranstaltungen für Aussteller und Besucher?

Was genau ist eine Baumesse und warum sind die Veranstaltungen so besonders?

Unter Baumessen werden im Allgemeinen Veranstaltungen verstanden, die sich rund um das Thema Bauen, Wohnen, Renovieren und Energiesparen drehen. Auf den zahlreichen Baumessen in Deutschland präsentieren zahlreiche Betriebe regelmäßig ihr Angebot sowie neuesten Innovationen mit der Hilfe von aufwändigen Standaufbauten, an denen Besuchern direkt mit den Ausstellern in Kontakt treten können. Üblicherweise herrscht auf Veranstaltungen dieser Art ein besonders familiäres Klima vor, dass sowohl die Kommunikations- als auch die Kaufbereitschaft positiv beeinflusst. Für Aussteller haben Baumessen den Vorteil, dass sie hier ein konzentriertes Publikum vorfinden, welches sich überwiegend aus der direkten Zielgruppe zusammensetzt. Auf diese Weise eröffnen die Veranstaltungen Unternehmern nicht nur ein gigantisches Potenzial in Bezug auf die Neukundenakquise, sondern auch hinsichtlich des Aufbaus von neuen Geschäftsbeziehungen.

Für welche Zielgruppen sind Baumessen geeignet und welche Themen sind auf den Events besonders gefragt?

Fachmessen mit dem Themenschwerpunkt „Bauen“ sind sowohl für Verbraucher als auch für Unternehmer bestens geeignet, um das eigene Vorhaben gezielt voranzutreiben. So können zum Beispiel private Bauherren sich auf den Messen umfangreich über bauliche Möglichkeiten informieren und nach passenden Anbietern Ausschau halten. Auch der große Informationsgehalt in Bezug auf innovative Technologien wie beispielsweise aus dem Bereich Smart Home können für Menschen in der Planungsphase äußerst interessant sein. Gleiches gilt auch für Architekten, welche sich auf den Events ebenfalls Informationen über modernste Techniken und Materialien einholen können. Für Bauunternehmen und Hersteller von Equipment bzw. Baustoffen stellen die Messen eine lukrative Marketingplattform dar, mit deren Hilfe sich das eigene Geschäft effektiv ankurbeln lässt. Aktuelle Trends zeigen eindeutig, dass hier insbesondere Anbieter aus dem Bereich der Gebäudeautomation sowie der regenerativen Energien in den letzten Jahren massiv von Baumessen profitiert haben, da ihre Systeme gegenwärtig auf ein großes Allgemeininteresse stoßen.

Welche Baumessen stehen im Jahr 2017 in Deutschland an?

Wie in den Jahren zuvor, werden die Erwartungen an Fachmessen rund um das Thema Bauen, Renovieren und Wohnen auch im Jahr 2017 wieder durch zahlreiche wichtige Events bundesweit erfüllt. So finden vom 20.04.2017 – 23.04.2017 mit der „Frühjahrsmesse Stuttgart“ und der „Haus | Holz | Energie“ gleich zwei Veranstaltungen zeitgleich in der Landesmesse Stuttgart statt, die den Themenschwerpunkt „Bauen“ bedienen. Genau eine Woche später geht es vom 28.04.2017 – 30.04.2017 in Dortmund mit der „Baumesse NRW 2017“ weiter. Auf diesen Veranstaltungen werden Besucher von rund 400 Ausstellern erwartet, die mit einem breiten Angebot ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Ende Mai folgt mit der „Deutschen Immobilienmesse“ in Dortmund die Leitmesse für die mittelständische Immobilienwirtschaft. Bei diesem Event handelt es sich um eine jährliche B2B-Messe mit den Schwerpunkten IT, Personal, Finanzen, Marketing, Bau und Retail. Für viele sollte auch die „Bauen Kaufen Wohnen 2017“ in Dresden eine interessante Option, welche vom 02.09.2017 – 03.09.2017 geöffnet ist.

Baumessen 2017: Das Fazit!

Kaum eine Plattform bietet Bauherren, Unternehmern, Architekten und Verbrauchern derart vielfältige Möglichkeiten, wie es bei den zahlreichen Baumessen in Deutschland der Fall ist. Insbesondere die unkomplizierte Kommunikation sowie die einzigartige Atmosphäre stellen in diesem Zusammenhang ein klares Alleinstellungsmerkmal dar. Für Bauinteressierte lohnt sich der Besuch einer solchen Messe also allemal.

 

 

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *