Haustür aus Kunststoff, Holz oder Aluminium?

Haustuer-aus-Kunststoff-Holz-Aluminium-Header.jpg

Die Haustür sollte mit Bedacht ausgewählt werden, schließlich ist die Eingangstür die Visitenkarte des Hauses. Bei der Frage, welche Haustür die richtige ist, spielt oft die Materialwahl eine wichtige Rolle. Zur Auswahl stehen Kunststoff-, Aluminium- und Holztüren. Welche Materialien welche Vorzüge haben und welche Kritikpunkte Sie kennen sollten, verraten wir Ihnen in dem folgenden Ratgeber.

Das Material der Haustür auf die Fenster abstimmen

Wenn Sie die richtige Haustür finden möchten, sollten Sie sich zuerst für ein Material entscheiden. Stimmen Sie Ihre Wahl am besten auf das Material der Fenster ab: Die Gesamtwirkung ist sehr harmonisch, wenn die Fenster aus demselben Material bestehen wie die Türen. Sofern Sie Außentüren und Fenster zeitgleich anschaffen, sollten Sie daher dasselbe Rahmenprofil für die beiden Elemente aussuchen. Soll nur die Tür ausgetauscht werden, ist es ebenfalls empfehlenswert, sie wieder an die Rahmen der Fenster anzupassen. Doch welche Vor- und Nachteile haben die einzelnen Materialien eigentlich?

Haustüren aus Kunststoff

Haustüren, die aus Kunststoff bestehen, überzeugen in erster Linie durch ihr hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und die vielseitige Verwendbarkeit. Kunststofftüren haben folgende Vorteile:

  • Günstiger Preis
  • Einfach zu pflegen
  • Hohe Stabilität
  • Zufriedenstellende Wärmedämmung

Darüber hinaus gibt es Haustüren aus Kunststoff in nahezu allen erdenklichen Gestaltungsvarianten. Die vielfältigen Beschichtungsmöglichkeiten erlauben es sogar, Kunststofftüren in Holz- oder Aluminiumoptik herzustellen. Darüber hinaus sind sämtliche Farben und Formen sowie Materialkombinationen mit Aluminium-, Holz- oder Glaseinheiten möglich. Dank des geringen Gewichts gestaltet sich auch der Einbau im Vergleich zu Massivholz- oder Aluminiumtüren einfacher. Wichtig ist, beim Kauf darauf zu achten, dass die Eingangstür aus Kunststoff vernünftig gedämmt ist. Nur dann lassen sich gute Dämmwerte erreichen. Zudem sollte sie über ein umfangreiches Sicherheitspaket verfügen. Für eine hohe Stabilität und eine lange Lebensdauer sorgen durchlaufende Stahlarmierungen.

Haustüren aus Aluminium

Aluminiumtüren sehen nicht nur attraktiv aus, sondern bieten auch eine Vielzahl an Vorteilen:

  • Kaum Pflege erforderlich
  • Hoher Einbruchschutz
  • Wetterfest
  • Robust

Aluminium ist ein korrosionsfreies Leichtmetall, das witterungsbeständig, leistungsstark und pflegeleicht ist. Eine Haustür aus Aluminium kann daher auch nach vielen Jahren noch aussehen wie neu. Sie können zur Inspiration auf mayerhaustueren.de vorbeischauen: Dort finden Sie eine Vielzahl an Aluminium-Haustüren in der Stärke 56 Millimeter, die sich ebenso durch eine attraktive Optik wie durch eine hohe Sicherheit auszeichnen. Ein Vorteil von Aluminiumtüren besteht darin, dass dickere Bautiefen möglich sind und moderne Dämmverfahren zum Einsatz kommen. Deshalb sind die Wärmedämmwerte sehr gut. Aus diesem Grund eignen sich Aluminiumtüren auch für Passivhäuser. Der Schallschutz ist bei diesen Türen ebenfalls erhöht. Dazu kommt noch, dass Aluminiumtüren sicher und robust sind, sodass Eindringlinge kein leichtes Spiel haben. Um die Sicherheit noch zu erhöhen, können zahlreiche Sicherheitsdetails nachgerüstet werden. Bei der Auswahl einer Aluminiumtür sind Ihrem persönlichen Geschmack keinerlei Grenzen gesetzt. Es gibt zahlreiche stilvolle Modelle in vielen Designs. Auch eine täuschend echt wirkende Holzoptik ist möglich.

Haustüren aus Holz

Eine Echtholztür bringt einen ganz natürlichen Charme mit, der bei vielen Menschen auf hohen Anklang stößt. Von außen werden Bewohner und Gäste einladend in Empfang genommen und von innen fügt sich die Haustür aus Holz hervorragend ins Ambiente ein. Holztüren zeichnen sich aber längst nicht nur durch ihre Optik aus, sondern bieten noch weitere Vorteile:

  • Hohe Stabilität
  • Sehr robust
  • Guter Wärmeschutz
  • Guter Schallschutz

Dank der verschiedenen Holzarten und Lasuren ist in puncto Gestaltung alles möglich. Die Holztür ist sehr wandelbar und kann zum Beispiel ganz modern als flächenbündige Variante mit Aluminium- oder Glaseinsatz gekauft werden. Aber auch Holztüren mit attraktiven Schnitzereien sind erhältlich. Wissenswert ist jedoch, dass Holz recht viel Pflege benötigt: Die Tür muss regelmäßig gestrichen und geölt werden, damit Sie sich lange daran erfreuen können.

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *