Sicherheitsfaktoren bei Haustüren

Bauunternehmen24-Sicherheitsfaktoren-bei-Haustueren-Header.jpg

Die Haustür ist eine wichtige Verbindungseinheit zwischen dem Innen- und Außenbereich, den privaten und öffentlichen Arealen. Bei der Auswahl einer neuen Tür legen viele Hausbesitzer großen Wert auf das Design, außerdem sind die Sicherheit und der Wärmeschutz zu beachten. Haustüren dienen dem Einbruchschutz und der Wärmedämmung, wichtige Funktionen, um sorgenfreier leben zu können. Vor allem in den Wintermonaten müssen die Türen das Haus vor eindringender Kälte schützen, damit die Heizkosten nicht unnötig in die Höhe steigen. Außerdem sollen die Haustüren zum Rest des Hauses passen und das verwendete Designkonzept repräsentieren. Bei der Suche nach einer neuen Haustür bietet der Markt eine vielfältige Angebotspalette an verschiedenen Materialien, Preisklassen und Stilrichtungen. Auf diese Weise lässt sich das zu den eigenen Anforderungen und persönlichen Geschmacksvorlieben passende Modell aussuchen. Heutzutage sehr angesagt sind moderne Türen mit einem schlichten Design aus Aluminium und Glas.

Robuste und eindrucksvolle Haustüren aus Aluminium

Haustüren aus Aluminium sind beständig gegen alle Witterungsbedingungen und extrem strapazierfähig. Das verwendete Material verzieht sich fast nie und muss nicht gestrichen werden. Aufgrund der deutlich dickeren Bautiefe sind dem Hausbesitzer sowohl ein durchgehender Einbruchschutz als auch eine hervorragende Wärmedämmung gewährleistet. Mit einer ergänzenden Isolierschicht, leistungsstarkem Wärmeschutzglas, umlaufenden Dichtungen und zusätzlich gedämmter Türschwelle dringt keine Kälte in die Innenräume ein. Auf diese Weise lässt sich dank der guten Dämmeigenschaften auch im Winter dauerhaft ein angenehm warmes Raumklima erschaffen und die Heizkosten deutlich senken. Das Design der Haustüren aus Aluminium lässt sich individuell gestalten, sodass eine einzigartige Optik entsteht. Zur Auswahl stehen facettenreiche Modelle, die sich bei der Farbe, der Rahmenform, den Seitenteilen, der Verglasung und dem dazu passenden Zubehör unterscheiden. Ebenfalls möglich sind Sonderwünsche, um die Haustür ausgehend von den örtlichen Gegebenheiten zu konfigurieren. Viele Hausbesitzer legen großen Wert auf einen verstärkten Einbruchschutz, um nachhaltig Diebe zu vertreiben.

Die Sicherheitsaspekte von Haustüren optimieren

Fortschrittliche Haustüren profitieren von einer stabilen Konstruktion aus Aluminium, sodass diese noch robuster werden. Bei der Sicherheitsausstattung bestimmt der Hausbesitzer die notwendigen Aspekte und erforderlichen Maßnahmen. Für die Verbesserung der Sicherheit empfiehlt sich eine widerstandsfähige Verglasung und eine einbruchsichere Verriegelung. Dank einem professionellen Schließzylinder mit zweckdienlichen Not- und Gefahrenfunktionen lässt sich das Schloss der Haustür weiterhin betätigen, wenn auf der anderen Seite noch der Schlüssel stecken sollte. Hilfreich sind auch Beschläge an den Griff- und Bandseiten der Haustür, um Einbrecher abzuhalten. Sinnvoll sind verstellbare Rollentürbänder, welche die Scharnierseiten der Sicherheitstüren schützen. Dadurch wird verhindert, dass potentielle Einbrecher den Türflügel aushängen können.

Dank innovativer Technologien sicherer wohnen

Die Sicherheit im Haus lässt sich ebenfalls dank innovativer Technologien verbessern. Dazu gehören Codetaster und Fingerabdruck-Scanner, welche direkt an der Tür angebracht werden. Auf diese Weise lässt sich die smarte Haustür gänzlich ohne Schlüssel öffnen, ideal für Hausbesitzer, welche öfter ihren Schlüsselbund verlegen oder verlieren. Mit einer praktischen Funkfernbedienung kann die Tür sogar bereits auf dem Weg zum Haus entriegelt werden. Digitale Türspione arbeiten mit einer hochempfindlichen Kamera, sodass selbst bei Dunkelheit genau zu erkennen ist, wer vor der Tür steht und Einlass begehrt. Durch diese Funktionen lässt sich nicht nur die Sicherheit, sondern auch der Komfort deutlich erhöhen.

(Visited 17 times, 1 visits today)

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *