Tipps für die Gestaltung von modernen Badezimmern

MicrosoftTeams-image-scaled.jpg

Wenn es um die Modernisierung von Wohnraum geht, dann bildet das heimische Bad oftmals das Schlusslicht. Bis es so weit ist, dass ein verwohntes Bad in neuem Glanz erstrahlen darf, muss ein Punkt schon sehr an den Nerven zehren. Sei es nun, dass die Dunkelheit im Bad einfach nicht mehr zum Aushalten ist oder der Wunsch nach einer komfortablen Dusche ist über die Jahre gewachsen.

Doch stellt sich hier eine entscheidende Frage. Was unterscheidet ein modernes Bad von einem Badezimmer aus den 80er oder 90er-Jahren? Nachfolgend möchten wir Ihnen einige Tipps an die Hand geben, mit deren Hilfe Ihr Badezimmer endlich im Hier und jetzt ankommt. 

Vorwandsysteme: Smarte Helfer bei einer modernen Raumaufteilung

Wenn es um die wichtigsten technischen Entwicklungen für moderne Badezimmer geht, dann dürfen Vorwandsysteme nicht fehlen. Hierbei handelt es sich um vorgefertigte Bauteile zum Anschluss von Waschtischen, Bidets und WCs. Dank moderner Vorwandsystemen ist es möglich, Leitungen und Technik ganz flexibel zu verlegen. 

Für Sie heißt das, Sie müssen nicht mehr einfach nur an der Wand entlangplanen, sondern können Ihr Bad vollkommen anders einteilen. Denn mittels Vorwandsystemen können Sie und nicht die vorhandenen Leitungen die Raumaufteilung bestimmen. 

Außerdem ist es ganz einfach, mit Vorwandkonstruktionen große Bäder abzuteilen und so kleine gemütliche Einheiten zu erhalten. Halbhohe Vorwandelemente können außerdem als Ablagen verwendet werden. 

Schon heute an morgen denken

Ein weiteres charakteristisches Merkmal, das moderne Bäder auszeichnet, ist die Tatsache, dass hier der Komfort eine große Rolle spielt, und zwar in jeder Lebensphase. Typisch für moderne Bäder sind beispielsweise die bodengleiche Dusche oder aber der schwebend montierte Waschtisch. 

Weitere nützliche Elemente, die den Komfort noch steigern, sind beispielsweise Armaturen mit Schlauchbrause für das Waschbecken, Wasserhähne, die mit einem Sensor ausgestattet sind oder Badewannen mit Türen. 

Mut zur Persönlichkeit

Es gab Zeiten, da musste ein Badezimmer ganz bestimmten Normen beziehungsweise Vorstellungen entsprechen. Alles was davon abwich, konnte irgendwie nichts taugen. Diese Zeiten sind mittlerweile zum Glück vorbei. Moderne Bäder von heute orientiert sich an den Gewohnheiten und Wünschen der Badnutzer. 

Das heißt, es kann ein Familienbad, Wohlfühlraum und/oder Ruhezone sein. Eben ganz so, wie und was Sie möchten. 

(Visited 11 times, 1 visits today)

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.